Tag: #Tempolimit

Solange es kein gibt, kann ich die Regeln nicht ernst

Solange es kein gibt, kann ich die Regeln nicht ernst nehmen. Von jedem, der mit 200 Sachen über die Autobahn rauscht, geht größere Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer aus, als von jemand, der ohne Maske ein Restaurant betritt.

Ein Tempolimit von 90 auf Autobahnen würde jedes Jahr

Ein Tempolimit von 90 auf Autobahnen würde jedes Jahr mehr als 500 Menschenleben retten. Was ist wichtiger? Ein Euro mehr Steuern für Hungeropfer würde jedes Jahr eine Million Menschenleben retten. Welches Thema ist wichtiger?

Der eigentliche Grund warum die für ein ist. Man

Der eigentliche Grund warum die für ein ist. Man möchte sich nicht mit den „Falschen“ vergleichen. Wenn die jetzt mitbekommen, dass in den USA hier und da verboten ist und in erlaubt….aber eins nach dem anderen.

Ohhh, was mir ja auch noch RICHTIG fehlt bei einer

Ohhh, was mir ja auch noch RICHTIG fehlt bei einer Tempolimit-Diskussion in Deutschland: Der fLiCkeNtEpPicH! Hier ein Tempolimit vor einer Schule, da ein ganz anderes auf der Landstraße, das gehe doch so nicht.

Sommerloch und graben die älteste politische Mumie

Sommerloch und graben die älteste politische Mumie aus, um endlich auch in Umfragen wieder einstellig zu werden 🤦‍♂️ Die Lust am Untergang ist irgendwie parteiimmanent.

6 Stunden Autobahnfahrt. Ich sag mal so: Strecken mit

6 Stunden Autobahnfahrt. Ich sag mal so: Strecken mit sind ok, da halten sich die Leute zurück. Ohne Tempolimit drängeln die asozialen Spackos, egal wie schnell man ist – es gibt immer jemanden, dem es nicht reicht.

Ich frage mich, was wäre so schlimm an einem ? Überall

Ich frage mich, was wäre so schlimm an einem ? Überall anders auf der Welt funktioniert ein Tempolimit auch… Manche haben anscheinend Angst, dass ihnen die Genitalien abfallen, sobald sie nicht mehr 200km/h fahren dürfen.

Wie viele Tote müsste ein Tempolimit denn einsparen,

Wie viele Tote müsste ein Tempolimit denn einsparen, damit die es für sinnvoll erachtet? 100? 500? Sind 2 Tote auf 1 Mrd. Autobahnkilometer/Jahr ein akzeptables Opfer für die automobile “Freiheit”? In Deutschland sind es übrigens ca. 250 Mrd. km/Jahr.

bei dieser Diskussion denk ich manchmal das der Durst

bei dieser Diskussion denk ich manchmal das der Durst bei der SPD eine Wahl zu verlieren echt gross ist.

Interessant, wie viele den als Interessenvertreter

Interessant, wie viele den als Interessenvertreter für uneingeschränktes Rasen sehen. Für mich ist der ADAC der Helfer, wenn ich gerade überhaupt nicht mehr fahren kann, weil die scheiß Karre verreckt ist.